Coaching mit Alpakas

Wie Alpakas uns dabei helfen können, achtsam und respektvoll mit uns selbst und anderen umzugehen

Alpakas sind intelligente und neugierige Tiere. Sie lernen schnell, ohne Belohnung in Form von Futter. Was sie einmal gelernt haben, behalten sie über lange Zeit und eine einmal aufgebaute Vertrauensbeziehung kann nicht so schnell erschüttert werden.

Obwohl Alpakas seit Jahrtausenden als Nutz- und Haustiere gehalten werden, haben sie sich eines bewahrt, nämlich ihr ausgeprägtes Bedürfnis nach selbstbestimmter Nähe und Distanz - sowohl untereinander als auch gegenüber Menschen. Die Möglichkeit zu haben, auszuweichen oder wegzugehen, das ist es, was diesen Tieren Sicherheit und Vertrauen gibt – diese beiden Dinge sind das wichtigste „Belohnungssystem“ dieser besonderen Tiere.

Deshalb braucht es auch besondere Achtsamkeit, wenn wir Menschen uns einem Alpaka nähern und mit ihm zusammenarbeiten möchten. Eine gute Zusammenarbeit gelingt dann, wenn wir in der Lage sind, die Bedürfnisse des Tiers zu erkennen und diese zu respektieren. 

Diese Form von Achtsamkeit und Respekt wünschen sich auch die meisten Menschen im Umgang mit sich selbst und mit anderen Menschen. Oft geht dieser Wunsch in der Hektik des Alltags unter oder wir wissen gar nicht so recht, wie wir Achtsamkeit zum Ausdruck bringen können und wie wir das dafür notwendige Vertrauen zu uns selbst und zu anderen aufbauen können. Das ist es, was wir mit und von Alpakas lernen können.

Für wen eignet sich Coaching mit Alpakas?

Die begleitete Arbeit mit Alpakas eignet sich allgemein für Menschen, die sich persönlich weiterentwickeln wollen, oder für alle, die sich einfach mal eine Auszeit gönnen möchten. Die gezielte Arbeit mit den Tieren kann besonders interessant sein für Menschen, die Verantwortung tragen und deren tägliche Aufgabe es ist, andere Menschen anzuleiten und zu führen. Das sind zum Beispiel Führungskräfte, aber auch Eltern oder Trainer.

Das Coaching mit unseren Tieren wird angeleitet und begleitet. Informationen über den Ansatz für die tiergestützte Arbeit finden Sie hier.

Termine vereinbaren wir auf Anfrage entweder für Gruppen oder für die Einzelarbeit. Vor Beginn der Arbeit mit den Tieren klären wir in einem Gespräch - das kann auch telefonisch sein - die persönlichen Anliegen und Ziele.

Andrea & Ulrich Rohrer | Starzelstraße 46 | D-72414 Rangendingen | Kontakt | Impressum