Arbeit im Catch-Pen

Ein Catch-Pen ist ein eingezäuntes Viereck, in das Alpakas gebracht werden, um mit ihnen zu arbeiten. Dort werden sie gehalftert, gepflegt, trainiert und wenn nötig medizinisch behandelt.

Der Catch-Pen ist für gewöhnlich der einzige Ort, an dem wir Alpakas sehr nahe kommen und wo sie angefasst werden können. Der Catch-Pen ist somit ein "geschützter" Raum, in dem sich Alpaka und Mensch direkt begegnen und in dem die Reaktionen der Tiere auf unser Verhalten intensiv beobachtet und unmittelbar erlebt werden. Hier ist auch der Raum, in dem achtsame Begegnung und Interaktion nach den eigenen Möglichkeiten geübt werden kann.

Andrea & Ulrich Rohrer | Starzelstraße 46 | D-72414 Rangendingen | Kontakt | Impressum